Suchfunktion

Zwei Verletzte nach Messerstecherei

Datum: 18.04.2016

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe – Zwei Verletzte nach Messerstecherei

Ein eskalierender Streit, bei dem ein 18-jähriger und ein 22-jähriger Mann durch mehrere Messerstiche vor einer Bar im westlichen Teil der Kaiserstraße verletzt wurden, rief die Polizei am Samstagmorgen gegen 04.30 Uhr auf den Plan. Nach ersten Informationen soll es bereits im Lokal zwischen mehreren jungen Männern aus bislang ungeklärten Gründen zu Meinungsverschiedenheiten gekommen sein. Nachdem sich das Geschehen vor die Bar verlagert hatte, mündete der Konflikt in eine gewalttätige Auseinandersetzung, während der ein noch unbekannter Beteiligter den beiden Geschädigten die Stichverletzungen beigebracht haben soll. Beide befinden sich aufgrund schwerwiegender Verletzungen in stationärer Behandlung in Karlsruher Kliniken. Bei dem 22-Jährigen bestand zunächst Lebensgefahr. Die Hintergründe zum Tatgeschehen sowie zum Tatverdächtigen und weiteren Beteiligten sind nunmehr Gegenstand der Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft.

Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721/939-5555 entgegen.

Fußleiste