Service-Navigation

Suchfunktion

Zwei 19-Jährige um Geld angegangen

Datum: 04.11.2015

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Bruchsal – Zwei 19-Jährige um Geld angegangen

Geldforderungen wurden aus einer Personengruppe heraus an zwei 19-Jährige am frühen Samstagmorgen in Bruchsal gestellt.

Die beiden jungen Männer aus Bruchsal waren gegen 05.00 Uhr auf dem Heimweg durch den Schlosspark. Am Ausgang zur Franz-Bläsi-Straße stellte sich ihnen eine Personengruppe in den Weg. Einer der vier Männer machte deutlich dass er Geld wolle und unterstrich seine Forderung indem er einen Teleskopschlagstock zeigte.

Die 19-Jährigen flüchteten zum nahegelegenen Polizeirevier und teilten dort den Sachverhalt mit. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Alle vier Täter hatten eine dunkle Hautfarbe und werden als Pakistani oder Afghanen beschrieben. Alle waren zwischen Anfang und Mitte Zwanzig und trugen Kapuzenpullover. Einer der Männer trug eine dunkle Jogginghose.

Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat in Bruchsal übernommen.

Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0721/939-5555.

Fußleiste