Service-Navigation

Suchfunktion

Karlsbad-Obermutschelbach: Sexuelle Übergriffe gegen Ex-Freundin - Kripo sucht Zeugen

Datum: 22.10.2013

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsbad-Obermutschelbach: Sexuelle Übergriffe gegen Ex-Freundin - Kripo sucht Zeugen

Nach sexuellen Übergriffen, die ein 23-Jähriger bereits am vergangenen Donnerstag an seiner 39-jährigen Ex-Freundin beim Wasserreservoir Hermannsgrund vorgenommen hat, bittet die Kripo Ettlingen um Hinweise.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte der junge Mann zunächst am besagten Abend gegen 19 Uhr in der Ettlinger Straße in Langensteinbach seine ehemalige Lebensgefährtin abgepasst. Er forderte die Frau auf, in ihren dort geparkten weißen Opel Corsa einzusteigen.

Als sie sich weigerte, zerrte er sein Opfer auf den Beifahrersitz und fuhr in Richtung Mutschelbach davon. An der Verbindungsstraße zwischen Langensteinbach und Obermutschelbach parkte er den Kleinwagen in Nähe des dortigen Wasserreservoirs. Als er die 39-Jährige dann unsittlich anfasste, konnte sie zunächst aus dem Fahrzeug flüchten. In der Folge ergriff sie ihr Ex-Freund aber wieder, warf die Frau zu Boden und verging sich an ihr. In der Folge zog er sie wieder in den Pkw und fuhr zurück nach Langensteinbach, wo dem Opfer die Flucht gelang, als das Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten musste.

Die Fahndungsmaßnahmen nach dem aus Polen stammenden Mann, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, werden von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei mit Hochdruck betrieben.

Die Kriminalpolizei-Außenstelle Ettlingen bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Zeugenhinweise. Den Ermittlungen zufolge dürften Passanten beobachtet haben, als die 39-Jährige am besagten Donnerstag gegen 19 Uhr in der Ettlinger Straße in Langensteinbach in ihren weißen Opel Corsa gezogen wurde.

Darüber hinaus habe der Ex-Freund später beim Wasserreservoir Hermannsgrund ein Pärchen verjagt. Entsprechende Hinweise nehmen die Kripo Ettlingen unter 07243/3200-5 oder der Kriminaldauerdienst Karlsruhe rund um die Uhr unter 0721/939-5555 entgegen.

Fußleiste