Service-Navigation

Suchfunktion

Schwerer Raub auf Straße / Polizei sucht Zeugen nach brutalem Angriff auf Passanten

Datum: 30.05.2014

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Rheinstetten - Schwerer Raub auf Straße / Polizei sucht Zeugen nach brutalem Angriff auf Passanten

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, kurz nach Mitternacht, war ein 45-jähriger Mann von der Haltestelle Narzissenstraße kommend, über den Schulhof der Albert-Schweitzer-Schule, auf seinem Nachhauseweg in Rheinstetten-Mörsch. Auf dem Schulhof selber wurde der Passant dann zunächst unvermittelt von drei jungen Männern angepöbelt und übelste beschimpft. Als der so bedrängte die Polizei verständigen wollte und sein Handy zur Hand nahm, begangen die drei Provokateure      den Mann mit Schlägen, Tritten und einem Gullydeckel zu malträtieren, wobei auch die Herausgabe des Geldbeutels gefordert wurde.

Dank durch die Hilferufe aufmerksam gewordener weiterer Passanten, welche dem angegriffenen Mann nun zu Hilfe eilten, ließen die brutalen Täter von ihrem Opfer ab und flüchteten in grobe Richtung Dahlienstraße.

Das 45 Jahre alte Opfer erlitt insbesondere durch den Gullydeckel nicht unerhebliche Kopfverletzungen sowie Prellungen und eine Fraktur des Schulterblattes.

Die drei Angreifer können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter: Ca. 25 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, sportlich, schlank Figur, dunkle kurze Haare (ca. 2 cm), bekleidet mit dunkler Hose/Jeans und enganliegender Jacke

2. Täter: Ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, sportlich, bekleidet mit grünschwarzer Windjacke, vermutlich Ausländer

3. Täter: Ca. 20 bis 25 Jahre alt weiteres nicht bekannt

Die Polizei bittet Zeugen sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen. Insbesondere Hinweise zu den drei flüchtigen Männern und deren mutmaßliche Aufenthaltsorte in der Tatnacht wären für die Ermittler von großem Wert.  

Fußleiste