Service-Navigation

Suchfunktion

Schwerer Bandendiebstahl – Zwei Tatverdächtige in Haft

Datum: 28.04.2017

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

 

(KA) Karlsruhe / Enzkreis – Schwerer Bandendiebstahl – Zwei Tatverdächtige in Haft

 

In dem Verdacht, mehrere Einbrüche in Apotheken in den Jahren 2016 und 2017 begangen zu haben, stehen drei Männer im Alter von 19 – 24 Jahren. Die aus dem Kosovo stammenden Beschuldigten sollen in wechselnder Besetzung für die Einbrüche im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und dem Enzkreis verantwortlich sein.

Sie wurden am Mittwochmorgen in ihren Wohnungen in Karlsruhe aufgrund bestehender Haftbefehle festgenommen. Bei den Wohnungsdurchsuchungen konnten Beweismittel sichergestellt werden.

Am Donnerstag wurden die Beschuldigten, denen schwerer Bandendiebstahl vorgeworfen wird, dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der gegen zwei Beschuldigte die Haftbefehle in Vollzug setzte. Der Haftbefehl gegen den 19-Jährigen wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. 



Fußleiste