Service-Navigation

Suchfunktion

Nach Zeugenhinweis Einbrecherduo dingfest gemacht

Datum: 12.08.2016

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gondelsheim – Nach Zeugenhinweis Einbrecherduo dingfest gemacht


Durch den Hinweis einer aufmerksamen Zeugin gelang es Beamten des Polizeireviers Bretten am frühen Donnerstagabend, zwei mutmaßliche Einbrecher in der Nähe des Altenwingertweg in Gondelsheim dingfest zu machen. Die beiden 20 und 28 Jahre alten Männer waren gegen 18.10 Uhr dabei beobachtet worden, als sie zunächst mit gefüllten Tragetaschen und einem Rucksack über ein Feld schlichen und anschließend in einem Gebüsch entlang des Saalbachs verschwanden. Die hinzugezogene Polizeistreife kontrollierte das Duo daraufhin und fand zahlreiches vermeintliches Diebesgut, das die Verdächtigen teilweise bereits unter Strohhaufen und Blattwerk versteckt hatten. Noch während der ersten Ermittlungen zur Herkunft der Gegenstände meldete sich schließlich der Betreiber eines an der Schlosswiese gelegenen Vereinsheims und teilte mit, dass er soeben einen Einbruch festgestellt habe. Hierbei seien unter anderem Bargeld, Werkzeuge, Parfum, Uhren und Schmuck gestohlen worden. Wie sich herausstellte, handelte es sich um die am Saalbach sichergestellten Gegenstände. Um die im nördlichen Landkreis wohnenden Verdächtigen kümmert sich jetzt die für Einbrüche spezialisierte Ermittlungsgruppe beim Kriminalkommissariat Bruchsal. Unterdessen stellt die Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen die Beschuldigten Antrag auf Erlass eines Haftbefehls.

Fußleiste