Suchfunktion

Nach Trickdiebstählen im September und Oktober Tatverdächtiger festgenommen

Datum: 27.10.2016

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Bruchsal / Ubstadt / Östringen / Langenbrücken – Nach Trickdiebstählen im September und Oktober Tatverdächtiger festgenommen 

Ein 35-jähriger Tatverdächtiger ist am Dienstagmorgen nach umfangreichen Ermittlungen an seiner Arbeitsstelle festgenommen worden. Der Mann kommt für mehrere Trickdiebstähle in Betracht, die im September und Oktober in Bruchsal, Ubstadt, Östringen und Langenbrücken verübt wurden.

Bei den Taten soll sich der 35-Jährige als Pfleger oder Zeitungsausträger ausgegeben haben und so das Vertrauen vorwiegend älterer Damen erschlichen haben, die ihn daraufhin in ihre Wohnungen ließen.

Dort habe er in einem unbeobachteten Moment jeweils Bargeld entwendet. Der entstandene Diebstahlsschaden bezifferte sich auf mehrere hundert Euro.

Noch am Dienstag wurde der 35-Jährige beim Amtsgericht Bruchsal einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte.

Fußleiste