Suchfunktion

Nach Diebstahl aus Gartengrundstück zwei Tatverdächtige festgenommen

Datum: 22.02.2017

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Karlsruhe – Nach Diebstahl aus Gartengrundstück zwei Tatverdächtige festgenommen

Am Dienstag gelangten zwei Täter gewaltsam auf ein Gartengrundstück nahe der Karlsruher Untermühlsiedlung und entwendeten dort diverse Gegenstände. Aufgrund mehrerer Zeugenhinweise konnte die Polizei kurz darauf zwei Verdächtige festnehmen.

Nach den bisherigen Ermittlungen des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach schnitten die beiden 18-jährigen Tatverdächtigen gegen 12:00 Uhr ein Loch in die Umzäunung des Grundstücks in der Kleingartenanlage Rennichwiesen. Nachdem sie auf das Gelände gelangt waren, sollen sie von dort diverse Kabelreste und Verlängerungskabel entwendet haben.

Beim Verlassen des Kleingartens konnte das Duo von einem Zeugen beobachtet werden, der ein Diebstahlsdelikt vermutete und die Polizei verständigte. Die sofortigen Fahndungsmaßnahmen führten schließlich zu weiteren Zeugenhinweisen und letztlich zur Festnahme der zwei polizeibekannten Brüder.

Die beiden 18-Jährigen wurden am Mittwoch auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug.

Fußleiste