Suchfunktion

Mutmaßlicher Ladendieb wird dem Haftrichter vorgeführt

Datum: 02.08.2016

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Karlsruhe – Mutmaßlicher Ladendieb wird dem Haftrichter vorgeführt

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird am Dienstagnachmittag ein 35-jähriger Mann dem Haftrichter vorgeführt.

Der Rumäne war bei einem Ladendiebstahl in einem Elektronikmarkt in Karlsruhe von einem Ladendetektiv beobachtet worden. Er und eine bislang unbekannte Begleiterin sollen am Montagvormittag Waren im Wert von 798 Euro in einem Kinderwagen versteckt haben.

Der 35-Jährige habe den Kinderwagen nach draußen gefahren und wurde dann angehalten. Die Begleiterin hätte dies bemerkt und sei unerkannt geflüchtet.

Dem Mann wird weiterhin vorgeworfen, im April und im Juni in einem weiteren Elektronikmarkt, zusammen mit einer bislang unbekannten - möglicherweise derselben - Frau, Waren im Wert von 1796 Euro und 1015 Euro gestohlen zu haben.

Weiterhin stellten die Beamten fest, dass gegen den 35-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl wegen Diebstahls bestand.

Fußleiste