• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Pressemitteilungen / 
  • Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 24.04. - 28.04.2017

Suchfunktion

Hauptverhandlung wegen versuchten Mordes u.a.

Datum: 19.04.2017

Kurzbeschreibung: Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 24.04. - 28.04.2017

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 24.04. - 28.04.2017

Hauptverhandlung wegen versuchten Mordes u.a.

Landgericht Karlsruhe

Hans-Thoma-Straße 7

76133 Karlsruhe 1 Ks 420 Js 18667/16
 

Termine:
Montag  24.04.2017
Dienstag 02.05.2017
Mittwoch 03.05.2017
jeweils 9.00 Uhr Schwurgerichtssaal

Der 33-jährige Angeklagte muss sich wegen versuchten Mordes durch Unterlassen so-wie wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

Ihm wird vorgeworfen, er sei mit seinem Kraftfahrzeug in der Nacht zum 08.05.2016 in 76694 Forst fahrlässig von der Straße abgekommen und habe einen Fußgänger auf dem Gehweg erfasst. Der Fußgänger habe hierdurch lebensgefährliche Verletzungen, insbesondere ein schweres Schädelhirntrauma, erlitten.

Obwohl der Angeklagte erkannt habe, dass der Geschädigte ohne sofortige ärztliche Behandlung versterben könnte, sei er ohne Rettungsmaßnahmen geflüchtet, um seine Unfallbeteiligung zu verdecken. Der Geschädigte überlebte, da er kurze Zeit später von Anwohnern aufgefunden und in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Ergänzend wird auf die gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Karlsruhe vom 31.05.2016 verwiesen.

Fußleiste