Suchfunktion

Mit Schlagstock Fahrscheinprüfer attackiert

Datum: 23.03.2015

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Karlsruhe - Mit Schlagstock Fahrscheinprüfer attackiert

Bei der Kontrolle eines Fahrgastes in einer Karlsruher Straßenbahn attackierte am Mittwoch ein 21-Jähriger die Fahrscheinprüfer mit einem Teleskopschlagstock.

Der Mann war gegen 14:50 Uhr ohne gültigen Fahrausweis in der Straßenbahn der Linie 2 vom Rüppurrer Tor her kommend in Richtung Kronenplatz unterwegs. Als ihn die Fahrscheinprüfer kontrollieren wollten, versuchte der Fahrgast sofort zu flüchten.

In der Folge sollte er festgehalten werden, zog jedoch einen Teleskopschlagstock und schlug damit auf die beiden Kontrolleure ein. Diese wurden zwar durch die Schläge verletzt, konnten den aggressiven Mann aber noch bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Nachdem die Fahrscheinprüfer den Schwarzfahrer der Polizei überstellt hatten, mussten sie ihre Verletzungen in einem Krankenhaus behandeln lassen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde der 21-jährige Mann, der keinen festen Wohnsitz hat und bereits mehrfach bei der Polizei in Erscheinung getreten ist, am Donnerstag einem Haftrichter beim Amtsgericht Karlsruhe vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Fußleiste