Service-Navigation

Suchfunktion

In der Bruchsaler Innenstadt: 41 Jahre alter Drogendealer verkaufte auch an Jugendliche

Datum: 08.07.2014

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

8. Juli 2014

(KA) Bruchsal – In der Bruchsaler Innenstadt: 41 Jahre alter Drogendealer verkaufte auch an Jugendliche

Wegen gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln wird sich ein 41 Jahre alter Mann aus Bruchsal verantworten müssen. Der aus Pakistan stammende Beschuldigte steht nach den Ermittlungen des Kriminalkommissariats Bruchsal im dringenden Verdacht, von seiner in der Innenstadt gelegenen Wohnung aus Marihuana, Amphetamin und Heroin an Abhängige verkauft zu haben.

Nachdem der Mann in der vergangenen Woche ins Visier der Ermittler geraten war, konnte die Polizei am Montagnachmittag mehrere aus dem Haus kommende Abnehmer mit geringen Drogenmengen ertappen. Die Durchsuchung der Wohnung führte in der Folge zum Auffinden von 23 Gramm Marihuana, vier Ecstasy-Tabletten sowie über 1.000 Euro Bargeld, das vermutlich aus Drogengeschäften herrührte.

Während der vom Karlsruher Einsatzzug sowie Beamten der Hundeführerstaffel unterstützten Durchsuchungsmaßnahmen erschienen sieben weitere Drogeninteressenten, darunter gleich drei Jugendliche im Alter von 14, 15 und 17 Jahren.

Mangels Haftgründen kam der Beschuldigte nach Abschluss der erforderlichen Feststellungen wieder auf freien Fuß.

Fußleiste