Suchfunktion

Mitteilung über Hauptverhandlung in Strafsachen in der Woche vom 04. - 08.11.2013

Datum: 29.10.2013

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung wegen sexuellen Missbrauchs Jugendlicher

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 04. - 08.11.2013

7 KLs 270 Js 25710/12
 
Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
76133 Karlsruhe
Mittwoch, 06.11.2013
Donnerstag, 07.11.2013
Mittwoch, 13.11.2013
Donnerstag, 14.11.2013
jeweils 09.00 Uhr, Saal 125

Der 51 Jahre alte Angeklagte aus Bad Schönborn muss sich wegen zahlreicher Taten des sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen sowie zwei Fällen der vollendeten bzw. versuchten Vergewaltigung vor der Jugendschutzkammer des Landgerichts Karlsruhe verantworten.

Ihm wird vorgeworfen, er habe zwischen 2006 und 2012 in seinen Wohnungen in Bad Schönborn und Karlsruhe oder in seinem Fahrzeug auf verschiedenen Parkplätzen in insgesamt 123 Fällen an zwölf männlichen Jugendlichen den Oralverkehr durchgeführt.

Die Jugendlichen hätten hierfür vom Angeklagten Geldbeträge zwischen 5 € und 25 € erhalten. In zwei weiteren solchen Fällen habe er den Widerstand der Jungen gebrochen bzw. dies versucht.

Nachdem sich bei den Ermittlungen der dringende Verdacht von solchen Missbrauchstaten ergeben hatte, konnte der Angeklagte aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls Mitte Oktober 2012 festgenommen werden. Bei den weiteren akribischen Ermittlungen der Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal ergab sich dann der Verdacht von Taten in dem beschriebenen Ausmaß.

Wegen vier vergleichbarer Taten hatte das Amtsgericht Bruchsal den Angeklagten bereits im März 2009 zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Nach dem Widerruf der Bewährung wird diese Freiheitstrafe seit Ende 2012 vollstreckt.

Fußleiste