Suchfunktion

Mitteilung über Hauptverhandlung in Strafsachen in der Woche vom 17. - 21.02.2014

Datum: 10.02.2014

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung gegen mutmaßliche Rauschgifthändler

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 17. – 21.02.2014

3 KLs 640 Js 17199/13 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
76133 Karlsruhe
Freitag, 21.02.2014, 09:00 Uhr
Montag, 03.03.2014, 09:30 Uhr
jeweils Schwurgerichtssaal

Ein 24 Jahre alter Mann aus Bretten und ein 33 Jahre alter Mann aus Apeldoorn / Niederlande müssen sich wegen unerlaubten Rauschgifthandels (Metamphetamin) vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

Gemeinsam mit weiteren Personen hätten sie die Lieferung von Rauschgift über eine DHL-Packstation in Bretten vereinbart. Mitte Mai 2013 habe der 33 Jahre alte Angeklagte von Kontaktpersonen die Zugangsdaten und die Zugangskarte für die Packstation erhalten.

Kurz danach sei er nach Bretten gefahren und habe dort mit dem 24 Jahre alten Angeklagten das vermeintliche Paket mit dem Rauschgift aus der Packstation entnommen. Tatsächlich befand sich darin kein Rauschgift.

Die ursprünglich von den Kontaktpersonen der Angeklagten nach Bretten verschickte Sendung mit etwa 10 kg Metamphetamingemisch war zuvor von der Polizei sichergestellt worden.

Die Angeklagten konnten am 24.05.2013 festgenommen werden, sie befinden sich seither in Untersuchungshaft.

Fußleiste