Suchfunktion

Großer Drogenfund bei Polizeikontrolle

Datum: 19.10.2017

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Kronau – Großer Drogenfund bei Polizeikontrolle

Bei einer Polizeikontrolle am späten Mittwochabend auf dem Pendlerparkplatz an der A5 bei Kronau wurde in einem BMW eine größere Menge Drogen aufgefunden. Die drei Autoinsassen konnten festgenommen werden.

Die Kontrollaktion der Polizei war eigentlich mit der Zielrichtung der Bekämpfung der Einbruchskriminalität angesetzt. Polizeikräfte von zwei Polizeirevieren überprüften schon vom Nachmittag ab Fahrzeuge und Personen auf dem Pendlerparkplatz an der Autobahn 5 bei der Landesstraße 555 bei Kronau. Kurz vor 21.00 Uhr wurde dann ein BMW mit drei Insassen kontrolliert. Bei der Durchsuchung des Autos wurden auf dem Rücksitz eine größere Anzahl an Ecstasy-Tabletten und eine erhebliche Menge Amphetamin gefunden.

Außerdem wurde ein griffbereites Messer gesichert. Einer der Männer versuchte noch, zu Fuß zu flüchten. Der 22-Jährige konnte jedoch von Polizeibeamten eingeholt und gestellt werden. Die beiden anderen Tatverdächtigen, 24 und 28 Jahre alt, ließen sich widerstandslos festnehmen.

Alle drei Männer müssen sich nun wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln verantworten. Sie werden im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt. Den Fahrer des BMW erwartet zudem noch eine gesonderte Anzeige, da er unter dem Einfluss von Drogen gefahren ist.

Fußleiste