Service-Navigation

Suchfunktion

Brüderpaar wird dem Haftrichter vorgeführt

Datum: 12.05.2017

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Karlsruhe – Brüderpaar wird dem Haftrichter vorgeführt

Zwei 23 und 29 Jahre alte Männer werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Freitagnachmittag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Den aus Italien stammenden Beschuldigten wird gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen.

Die beiden Tatverdächtigen sollen am Donnerstagmittag einen 23-Jährigen in der Parkstraße angesprochen haben. Sie sollen sich als italienische Designer ausgegeben haben, die sich in einer finanziellen Notlage befänden. Sie würden für die Rückgabe ihres Mietwagens 2800 Euro benötigen. Der 23-Jährige lehnte ab und verständigte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnten die beiden Beschuldigten in der Baumeisterstraße festgestellt und vorläufig festgenommen werden.

Die Ermittlungen ergaben, dass die beiden bereits am Dienstag unter falschem Namen einen 30-Jährigen angesprochen hatten und eine Notlage vortäuschten. Der gutgläubige 30-Jährige lieh ihnen daraufhin 1500 Euro, die nach derzeitiger Verdachtslage aber nicht zurückgezahlt werden sollten.

Fußleiste