Suchfunktion

Bad Schönborn – Langenbrücken: Buntmetalldiebe festgenommen

Datum: 18.11.2013

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Bad Schönborn – Langenbrücken: Buntmetalldiebe festgenommen

Noch während der Tatausführung konnte die Polizei am Sonntagabend zwei Buntmetalldiebe in einer Metallverarbeitungsfirma in der Langebrückener Ewald-Renz-Straße festnehmen.

Die beiden Männer im Alter von 33 und 38 Jahren hatten gegen 20.45 Uhr die Eingangstür der Firma unter massiver Gewaltanwendung aufgebrochen und gelangten so in Betriebsräume. Allerdings lösten sie dabei die Alarmanlage aus. Die kurze Zeit später am Tatort eintreffenden Beamten des Polizeireviers Bad Schönborn konnten das Duo noch in unmittelbarer Nähe zum Tatort festnehmen. Die Bilder der Überwachungskamera überführten die Beiden dann eindeutig des Einbruchs. Im Zuge der parallel laufenden Fahndung konnten unterdessen noch zwei Autos festgestellt werden, die mit Einbruchswerkzeugen bestückt waren und ebenfalls eindeutig den Tätern zuzuordnen waren.

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat inzwischen gegen die aus dem pfälzischen Landau und Neustadt stammenden Männer Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt. Ihre Vorführung beim zuständigen Haftrichter ist noch im Laufe des Montags vorgesehen.

Fußleiste