Service-Navigation

Suchfunktion

Amphetamin und Marihuana sichergestellt - ein Tatverdächtiger in Haft

Datum: 08.04.2016

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Bruchsal – Amphetamin und Marihuana sichergestellt - ein Tatverdächtiger in Haft

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Kriminalkommissariat Bruchsal führen seit mehreren Monaten ein Ermittlungsverfahren wegen bandenmäßigen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln.

Wie bereits berichtet wurde im Rahmen des Verfahrens am 18. März ein Koffer mit 20 kg Amphetamin sichergestellt und ein 26-Jähriger festgenommen. Der 26-jährige Beschuldigte befindet sich noch in Untersuchungshaft.

Die weiteren Ermittlungen führten nun die Kriminalbeamten auf die Spur von zwei weiteren Beschuldigten. Am Dienstag konnten die beiden Verdächtigen bei einem Treffen in Bruchsal festgenommen werden.

Gegen einen 37-Jährigen hatte die Staatsanwaltschaft bereits zuvor einen Haftbefehl erwirkt. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen in den Wohnungen und Fahrzeugen des 37-Jährigen und des 33-Jährigen wurden mehr als 500 Gramm Marihuana, ca. 400 Gramm Amphetamin und mehrere tausend Euro aufgefunden und sichergestellt.

Fußleiste