Suchfunktion

35-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

Datum: 20.10.2017

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Karlsruhe – 35-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird ein mehrfach vorbestrafter 35-Jähriger dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Dem Beschuldigten wird Körperverletzung, Nötigung und ein tätlicher Angriff auf Vollzugsbeamte vorgeworfen.

Er soll am Donnerstagabend seine ehemalige Lebensgefährtin um eine Aussprache gebeten haben und mit ihr zusammen in deren Pkw zu einem Feldweg im Unterweingartenfeld gefahren sein. Dort habe er die Frau über mehrere Stunden am Verlassen des Fahrzeuges gehindert und massiv geschlagen. Als der Geschädigten gegen 04.30 Uhr die Flucht aus dem Pkw gelungen sei, habe er sie verfolgt und überwältigt.

Zeugen, die auf die Situation aufmerksam wurden, kamen der Frau zu Hilfe und hielten den Beschuldigten bis zum Eintreffen der Polizei fest. Den Polizisten trat er aggressiv gegenüber, er schlug und trat nach ihnen. Gegen seine Festnahme wehrte er sich vehement. Bei den Widerstandshandlungen zog er sich Verletzungen am Arm und Gesicht zu und musste zunächst in einem Krankenhaus behandelt werden.

Fußleiste