Suchfunktion

28-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

Datum: 25.07.2017

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Karlsruhe - 28-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird am Dienstagnachmittag ein 28 Jahre alter Wohnsitzloser dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, in der Nacht zum Dienstag an einem Tankstellengebäude sowie bei einem angrenzenden Reifenhändler in der Lameystraße, insgesamt drei Fensterscheiben mit einem Nothammer eingeschlagen zu haben. Anschließend sei er in die Firmenhallen eingestiegen, um Gegenstände zu entwenden.

Durch die alarmierten Polizeikräfte wurde die Tatörtlichkeit umstellt. Durch eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Karlsruhe-West konnte der Beschuldigte beim Verlassen des Objektes durch einen Lichtschacht widerstandslos festgenommen werden. Über den entstandenen Sachschaden, den Beschuldigte angerichtet haben soll, kann bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.

Fußleiste