Service-Navigation

Suchfunktion

26-Jähriger nach versuchtem Raubüberfall in Untersuchungshaft

Datum: 22.08.2016

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Karlsruhe – 26-Jähriger nach versuchtem Raubüberfall in Untersuchungshaft

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erließ der zuständige Haftrichter am Samstag Haftbefehl gegen einen 26-jährigen Wohnsitzlosen.

Der Mann wird beschuldigt, am Freitagabend in einer Bank in der Karl-Friedrich-Straße versucht zu haben, einem 18-Jährigen das Bargeld zu rauben.

Das Opfer hatte kurz vor 23.00 Uhr an dem Geldautomaten der Bank Bargeld abgehoben. Beim Verstauen des Geldes in der Geldbörse soll der Wohnsitzlose ihn von hinten angegriffen und ihm im anschließenden Handgemenge das Geld weggenommen haben. Der 18-Jährige konnte jedoch dem Angreifer das Geld wieder wegnehmen und den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Fußleiste