Service-Navigation

Suchfunktion

25jähriger Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Datum: 26.10.2015

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(Karlsruhe) 25jähriger Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Am frühen Samstagmorgen um 05:22 Uhr kam es in der Gottesauer Straße in Karlsruhe zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Die eintreffenden Polizeikräfte stellten einen 25jährigen Mann aus dem westlichen Enzkreis fest, der lebensgefährliche Stich- und Schnittverletzungen erlitten hatte. Ein Mann war nach der Tat über die Sommerstraße in Richtung Ludwig-Erhard-Allee geflüchtet.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung wurde ein 28jähriger Mann aus Karlsruhe festgenommen, der als Täter in Frage kommt.

Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen der Tat, sich telefonisch unter (0721) 939-5555 zu melden.

Fußleiste