Service-Navigation

Suchfunktion

25-jähriger Tatverdächtiger nach Handtaschenraub dem Haftrichter vorgeführt

Datum: 12.11.2015

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung  Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung  Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

12.11.2015

Karlsruhe – 25-jähriger Tatverdächtiger nach Handtaschenraub dem Haftrichter vorgeführt

Ein 25 Jahre alter Tatverdächtiger wurde in der Nacht zum Donnerstag nach einem Handtaschenraub in einer Bar in der Karlsruher Innenstadt festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem Haftrichter vorgeführt. Den Ermittlungen der Kriminalpolizei Karlsruhe zufolge war es zwischen dem Mann und der Wirtin beim Bezahlvorgang wegen einer offenen Rechnung zu Streitigkeiten gekommen. Ein Zeuge bat hierauf eine 43-jährige Frau um Unterstützung bei der Klärung des Sachverhalts. Diese hatte die Lokalität unmittelbar zuvor verlassen und kam noch einmal guten Willens zurück in die Bar. In der Folge entriss der 25-Jährige der hilfsbereiten Frau unvermittelt die Handtasche und flüchtete. Unmittelbar alarmierte Beamte des Polizeireviers Marktplatz stellten den Tatverdächtigen kurz nach der Tat. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Karlsruhe dauern an.

Fußleiste