Suchfunktion

22-Jähriger überfiel Volksbank Filiale in Sulzfeld

Datum: 21.12.2015

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Sulzfeld – 22-Jähriger überfiel Volksbank Filiale in Sulzfeld

Einen 22-Jährigen konnte die Polizei nach einem Überfall auf die Volksbank-Filiale Sulzfeld vorläufig festnehmen.

Der Beschuldigte betrat gegen 11.30 Uhr die Filiale und bedrohte zwei Angestellte mit einer Spielzeugwaffe. Er forderte Bargeld und untermauerte seine Drohung, indem er zwei Schüsse abgab.

Nachdem ihm Bargeld ausgehändigt worden war, flüchtete der unmaskierte Mann.

Nach den Erkenntnissen der ermittelnden Beamten beim Kriminalkommissariat Bruchsal soll der Beschuldigte zum Bahnhof geflüchtet sein. Dort soll er seine Mutter angerufen und die Tat mitgeteilt haben. Die Mutter des jungen Mannes, die auch die Betreuerin des Beschuldigten ist, soll zum Bahnhof gekommen sein. Zusammen mit ihrem Sohn soll sie sich auf dem Weg zurück zur Bank befunden haben, als eine Streife anhand der Personenbeschreibung den Tatverdächtigen erkannte und vorläufig festnehmen konnte. In der Kleidung des 22-Jährigen konnte das Bargeld aufgefunden werden. Die Spielzeugpistole will der Mann auf dem Weg zum Bahnhof verloren haben. Diese konnte bislang noch nicht aufgefunden werden.

Bei der Kriminalpolizei räumte der Beschuldigte den Überfall ein.

Da die Voraussetzungen für den Erlass eines Haftbefehls nicht vorlagen, wurde der Beschuldigte, der sich möglicherweise in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wieder auf freien Fuß gesetzt.

Fußleiste