Service-Navigation

Suchfunktion

Hauptverhandlung wegen versuchten Totschlags

Datum: 14.06.2016

Kurzbeschreibung: Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 20.06. - 24.06.2016

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 20.06. - 24.06.2016

 

1 Ks 260 Js 43933/15                                   versuchter Totschlag u.a.

Landgericht Karlsruhe               

Hans-Thoma-Str. 7

76133 Karlsruhe

Dienstag, 21.06.2016 und

Freitag, 01.07.2016

jeweils 9:00 Uhr, Schwurgerichtssaal



Der 47-jährige Angeklagte muss sich wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

Ihm wird vorgeworfen, er habe am 23.11.2015 in seiner Wohnung in Philippsburg aus Eifersucht versucht, seine damalige Lebensgefährtin zu töten, indem er ihr mit einem Schürhaken gegen den Kopf schlug. Erst nachdem der Geschädigten die Flucht ins Freie gelungen sei und Nachbarn zu Hilfe eilten, habe der Angeklagte von ihr abgelassen. Er sei zum Tatzeitpunkt erheblich alkoholisiert gewesen und habe im Anschluss versucht, sich selbst das Leben zu nehmen.

Der Angeklagte befindet sich aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls seit 20.01.2016 in Haft.

Ergänzend wird auf die gemeinsame Presserklärung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe vom 24.11.2015 verwiesen.

Fußleiste