Suchfunktion

Hauptverhandlungen wegen versuchten Mordes u.a.

Datum: 09.02.2016

Kurzbeschreibung: Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 15.02. - 19.02.2016

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 15.02. - 19.02.2016

 

1 Ks 100 Js 27266/15                        versuchter Mord u.a.

Landgericht Karlsruhe               

Hans-Thoma-Str. 7

76133 Karlsruhe

Mittwoch, 17.02.2016 und

Donnerstag, 18.02.2016

jeweils 10:00 Uhr, Schwurgerichtssaal

Der 26-jährige Angeklagte muss sich wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, er habe am 06.08.2015 in einer Wohnung in der Lessingstraße einem 28-Jährigen mit einem Messerstich lebensgefährliche Stich- und Schnittverletzungen zugefügt, wobei er den Tod des Geschädigten billigend in Kauf genommen habe. Der Geschädigte habe nur durch  notoperative Maßnahmen gerettet werden können.

Der Angeklagte befindet sich aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls seit dem 06.08.2015 in Untersuchungshaft.

Ergänzend wird auf die gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe vom 06.08.2015 verwiesen.

 

14 Ds 571 Js 29920/15                      Landfriedensbruch u.a.

Amtsgericht Karlsruhe               

Schlossplatz 23

76131 Karlsruhe

Donnerstag, 18.02.2016

08:30 Uhr, Sitzungssaal 1.30

Die 22 und 35 Jahre alten Angeklagten müssen sich wegen Landfriedensbruchs und Körperverletzung vor dem Amtsgericht Karlsruhe verantworten.

Den Angeklagten wird vorgeworfen, sie hätten sich am 25.08.2015 gegen 01:00 Uhr auf dem Gelände der Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Karlsruhe mit weiteren ca. 50 Personen zusammengerottet, sich mit Stühlen und Steinen bewaffnet und Mitglieder des Sicherheitspersonals sowie die später herbeigerufenen Polizeibeamten angegriffen.

Die Angeklagten befinden sich aufgrund seitens der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkter Haftbefehle seit dem 26.08.2015 in Untersuchungshaft.

Ergänzend wird auf die gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe vom 26.08.2015 verwiesen.

 

6 Ls 260 Js 42569/15                        versuchte sexuelle Nötigung

Amtsgericht Bruchsal                 

Schönbornstr. 18

76646 Bruchsal

Donnerstag, 18.02.2016

09:00 Uhr, Sitzungssaal 001

Der 22 Jahre alte Angeklagte muss sich wegen versuchter sexueller Nötigung vor dem Amtsgericht Bruchsal verantworten.

Dem Angeklagten mit iranischer Staatsangehörigkeit wird vorgeworfen, er habe in der Nacht zum 31.10.2015 im Duschcontainer einer Bruchsaler Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge versucht, an einer 36 Jahre alten Frau aus Syrien sexuelle Handlungen vorzunehmen.

Der Angeklagte befindet sich aufgrund eines durch die Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls seit dem 27.11.2015 in Untersuchungshaft.

Ergänzend wird auf die gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe vom 27.11.2015 verwiesen.

Fußleiste