Suchfunktion

Festnahme eines Tatverdächtigen nach sexuellem Übergriff auf Joggerin in Rüppurr:

Datum: 23.02.2015

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

20.02.2015



Karlsruhe – Festnahme eines Tatverdächtigen nach sexuellem Übergriff auf Joggerin in Rüppurr:

Einen entscheidenden Schritt weitergekommen ist die Karlsruher Kriminalpolizei bei ihren Ermittlungen zu einer Vergewaltigung, die sich Mitte September in der Langen Straße in Rüppurr ereignete.

Wie berichtet, war eine 32 Jahre alte Joggerin am Freitag, 19. September 2014, auf dem Rückweg ihrer in Richtung Ettlingen führenden Runde von einem Unbekannten zu Boden gerissen worden, der versuchte, sich die Frau gefügig zu machen.

Allerdings setzte sich die Sportlerin so beherzt zur Wehr, dass der Mann schließlich von ihr abließ und in Richtung Ettlingen davonrannte.

Trotz eingehender Hinweise nach einem veröffentlichten Phantombild gelang es zunächst nicht, einen Tatverdächtigen zu ermitteln.

Der entscheidende Hinweis kam letztlich von Beamten des Kriminalkommissariats in Rastatt. Im dortigen Zuständigkeitsbereich war ein 24-Jähriger als Exhibitionist aufgetreten, der im dringenden Tatverdacht steht, auch die 32 Jahre alte Frau überfallen zu haben.

Der Mann konnte am Donnerstag im Bereich Rastatt festgenommen werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde der zum Teil geständige Tatverdächtige dem zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Karlsruhe vorgeführt, der am Freitag Haftbefehl erließ.



Fußleiste