Service-Navigation

Suchfunktion

Ehepaar nach Einbruch in Wertstoffhof festgenommen

Datum: 22.05.2014

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Rheinstetten-Mörsch, Ehepaar  nach Einbruch in Wertstoffhof festgenommen

Ein polnisches Ehepaar konnte am späten Mittwochabend auf frischer Tat nach einem Einbruch in den Wertstoffhof „Hinter Gierle Weg" in Mörsch festgenommen werden.

Eine Zeugin informierte gegen 22 Uhr das Polizeirevier Ettlingen über einen aktuellen Einbruch. Eine Streifenwagenbesatzung konnte kurze Zeit später auf dem dortigen Zufahrtsweg einen polnischen Kleintransporter feststellen. Neben dem Transporter, der mit Sperrmüllgegenständen bis unter das Dach beladen war, wartete die Ehefrau eines gerade an das Fahrzeug herantretenden Mannes. Dieser kam trotz mehrfacher Aufforderungen, seine Hände vorzuzeigen, den Anweisungen der Polizeibeamten nicht nach. Der Mann musste deshalb aus Eigensicherungsgründen schließlich mit körperlicher Gewalt zu Boden gebracht werden, wobei er leicht verletzt wurde.

Wie sich herausstellte, hatte der Langfinger bereits zuvor mehrere Gegenstände über den Zaun des Geländes geworfen und zum Abtransport bereit gelegt. Unter den Gegenständen befanden sich neben Elektroschrott auch Gartengeräte sowie ein Fahrrad.

Das Pärchen im Alter von 40 und 57 Jahren wurde vorläufig festgenommen und nach Geständnis des Mannes in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Donnerstag wieder auf freien Fuß gesetzt. Derzeit ermittelt der Polizeiposten Rheinstetten, ob die im Fahrzeug aufgefundenen Gegenstände ebenfalls Straftaten zuzuordnen sind. Zudem wird geprüft, inwieweit der bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getretene Mann auch für weitere Einbrüche in diesen Wertstoffhof verantwortlich gemacht werden kann. Bereits mehrfach war im Zeitraum eines Jahres in den Wertstoffhof eingebrochen und Elektroschrott gestohlen worden.

Fußleiste