Suchfunktion

Duo begeht Trickdiebstahl in Casino – Zeugen gesucht

Datum: 04.12.2013

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe, 04. Dezember 2013

Duo begeht Trickdiebstahl in Casino – Zeugen gesucht

Mehrere hundert Euro erbeuteten zwei Trickdiebe am Dienstagabend in einem Spielsalon in der Karlsruher Kriegsstraße.

Mit einem noch unbekannten Komplizen hatte ein 37 Jahre alter Georgier das Casino gegen 18.10 Uhr betreten und mit diesem etwa 30 Minuten in den Räumlichkeiten verweilt. Während sein Begleiter sich in der Nähe des Tresens aufhielt, verwickelte der später festgenommene 37-Jährige die diensthabende Angestellte im entgegengesetzten Teil der Räume immer wieder in Gespräche. Die so geschaffene Situation der Ablenkung nutzte der Zweite dann aus, um sich hinter den Tresen zu begeben. Hier nahm er aus einer Schublade über 1.000 Euro in Banknoten und flüchtete anschließend unerkannt.

Der 37-Jährige dagegen konnte noch in der Spielothek durch alarmierte Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen, insbesondere auch zu dem mit der Beute geflüchteten Komplizen dauern an. Dabei bittet das Polizeirevier Südweststadt auch um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Der dem Aussehen nach möglicherweise vom Balkan stammende Dieb ist 35 bis 40 Jahre alt, etwa 165 cm groß, hat eine kräftige bis korpulente Figur und kurze dunkle Haare. Er war durchweg dunkel gekleidet und trug eine schwarze Strickmütze.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Karlsruhe Südweststadt rund um die Uhr unter der Telefonnummer der 0721/939 4411 entgegen.

Fußleiste