Service-Navigation

Suchfunktion

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Datum: 23.08.2013

Kurzbeschreibung: Weibliches Einbrecher-Duo durch Sohn der Wohnungsinhaber festgenommen

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe, 23. August 2013

Weibliches Einbrecher-Duo durch Sohn der Wohnungsinhaber festgenommen

Zwei Frauen im Alter von 23 und 25 Jahren wurden am Donnerstag nach einem Einbruchsversuch in der Kronauer Benzstraße durch den Sohn der Eigentümer festgehalten.

zum Seitenanfang

Das Duo hatte nach den bisherigen Ermittlungen am Vormittag das Wegfahren des Eigentümerpaares abgewartet. In der Folge wollten die jungen Frauen mit einem großen Schraubendreher die Terrassentür aufhebeln. Dabei hatten sie offenbar nicht mit der Anwesenheit des Sohnes gerechnet. Der war auf die Geräusche aufmerksam geworden und sprach die Diebinnen kurzerhand an. Sie flüchteten zwar sofort, wurden in der Folge aber von dem Zeugen mit dem PKW verfolgt und einige Straßen weiter bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten.

zum Seitenanfang 

Neben dem Einbruchswerkzeug führten die Tatverdächtigen mehrere Ausweisdokumente unterschiedlicher Nationalitäten mit sich. Darüber hinaus benutzten die Festgenommenen einen gemieteten schwarzen BMW der 3-er-Reihe mit Offenbacher (OF-…). Möglicherweise wurden die Personen oder das Fahrzeug im Zusammenhang mit Wohnungseinbrüchen zuvor schon anderweitig beobachtet. Hinweise nimmt hierzu die mit den Ermittlungen betraute Ermittlungsgruppe Eigentum-Nord bei der Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal unter 07251/726-201 entgegen.

zum Seitenanfang

Beide Personen sind bereits wegen zahlreicher Eigentumsdelikte vorwiegend in Hessen polizeilich auffällig gewesen. Sie wurden am Freitagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft angeordnet hat.

zum Seitenanfang

Fußleiste