Suchfunktion

20-Jähriger bei Einbruchsversuch festgenommen

Datum: 17.05.2013

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe, 17. Mai 2013

20-Jähriger bei Einbruchsversuch festgenommen

Dank der Aufmerksamkeit einer Zeugin konnte das Polizeirevier Oststadt in der Nacht zum Freitag einen nach dessen Angaben 20-Jährigen festnehmen, der in der Durlacher Allee in eine Gaststätte einbrechen wollte.

zum Seitenanfang

Die Anwohnerin war gegen 02.30 Uhr durch Lärm aufmerksam geworden und alarmierte umgehend die Polizei. Mehrere Streifenbesatzungen umstellten sofort das Areal. Im Innenhof nahmen sie schließlich den jungen Mann, der sich nunmehr hinter einem Backsteinhaufen versteckt hielt, vorläufig fest.

zum Seitenanfang

Er war zuvor offenbar über eine 1,4 Meter hohe Mauer auf das Gelände gelangt. Mit einem vorgefundenen Backstein hatte er bereits die Glasscheibe einer Küchentür eingeschlagen und so die Geräusche verursacht, die ihn letztlich auch verrieten.

zum Seitenanfang

Bislang ließen sich die Personalien des Tatverdächtigen noch nicht klären. Vermutlich war der nach eigenen Angaben aus Marokko stammende Mann über Frankreich hier eingereist und hielt sich seitdem illegal in Deutschland auf. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an.

zum Seitenanfang

Der zuständige Haftrichter ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Freitag die Untersuchungshaft gegen den vermutlich wohnsitzlosen jungen Mann an.

zum Seitenanfang

Fußleiste