Service-Navigation

Suchfunktion

Tötungsdelikt mit anschließender Selbsttötung - Hintergrund offenbar Streit unter Brüdern (Erstmeldung)

Datum: 03.05.2013

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe

StA und PP Karlsruhe – Östringen, nördlicher Landkreis Karlsruhe: Tötungsdelikt mit anschließender Selbsttötung – Hintergrund offenbar Streit unter Brüdern (Erstmeldung)

Östringen. Ein offenbar seit längerem währender Streit unter zwei 64 und 66 Jahre alten Brüdern hat am Donnerstagnachmittag in einem Haus an der Östringer Hauptstraße ein tragisches Ende gefunden.

zum Seitenanfang

Nach den ersten Ermittlungen von Kriminalaußenstelle Bruchsal und Staatsanwaltschaft Karlsruhe schoss der ältere der beiden mit einer Schrotflinte auf seinen jüngeren Bruder, wobei dieser tödlich getroffen wurde. Danach richtete sich der 66 Jahre alte Mann mit der Waffe selbst.

zum Seitenanfang

Als die gegen 17.50 Uhr von Angehörigen alarmierten Rettungskräfte am Ort des Geschehens eintrafen, konnte der Arzt nur noch den Tod des Brüderpaares feststellen. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft übernahmen sofort die gemeinsamen Ermittlungen, stehen damit aber noch am Anfang.

zum Seitenanfang

Weitergehende Angaben zum genauen Ablauf und Hintergrund der Tragödie sind daher derzeit noch nicht möglich.

zum Seitenanfang

Fußleiste