Suchfunktion

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 18.03. bis 22.03.2013

Datum: 12.03.2013

Kurzbeschreibung: 

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 18.03. bis 22.03.2013

6 Ls 120 Js 31997/12       schwerer Bandendiebstahl

Amtsgericht Bruchsal
- Schöffengericht -
Schönbornstraße 18
76646 Bruchsal
Montag, 18.03.2013
09.00 Uhr, Saal 001

zum Seitenanfang

Das Schöffengericht Bruchsal verhandelt gegen vier rumänische Staatsangehörige wegen des Vorwurfs des schweren Bandendiebstahls in vier Fällen.

zum Seitenanfang

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe wirft den Angeklagten vor, sich zur Begehung von Diebstahlstaten und zur anschließenden Verwertung der Tatbeute zusammen-geschlossen zu haben. Ihr Augenmerk richtete sich hierbei auf den Diebstahl von Kabelrollen in der Region und auf den Diebstahl von Kraftstoffen aus Transportfahrzeugen.

zum Seitenanfang

Die vier Angeklagten befinden sich in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

2 Ls 220 Js 6300/12         Brandstiftung u.a.

Amtsgericht Karlsruhe
- Schöffengericht -
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe
Mittwoch, 20.03.2013
Donnerstag, 21.03.2013
jeweils 08.30 Uhr, Saal 1.09

zum Seitenanfang

Der 21 Jahre alte Angeklagte muss sich u. a. wegen Brandstiftung im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Jöhlingen am 25.02.2012 vor dem Amtsgericht Karlsruhe verantworten.

zum Seitenanfang

Gegen 3:00 Uhr habe er aus einem Löschfahrzeug ein Hebelwerkzeug entnommen und damit die Küche des Gerätehauses aufgebrochen. Dort habe er etwa 20 € entwendet. Um die Spuren dieser Tat zu beseitigen, habe er in der Küche Benzin ausgeschüttet, um es anschließend anzuzünden.

zum Seitenanfang

Noch bevor er den Kraftstoff mit einem Feuerzeug habe anzünden können, habe sich das im Raum mittlerweile vorhandene Gas-Luft-Gemisch durch einen Funken des sich einschaltenden Kühlschranks entzündet. Diese Verpuffung habe das Gebäude in Brand gesetzt, es sei ein Sachschaden von etwa 400.000 € entstanden. Der Angeklagte selbst habe sich dabei schwere Brandverletzungen zugezogen.

zum Seitenanfang

Darüber hinaus werden dem Angeklagten drei weitere Brandstiftungen vorgeworfen. So habe er im Zeitraum zwischen dem 30.09. und 14.11.2012 drei geparkte Kraftfahrzeuge in Brand gesetzt.

zum Seitenanfang

Ergänzend wird auf die gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe vom 25.02.2012 und die gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe vom 23.03.2012 verwiesen.

zum Seitenanfang

2 KLs 220 Js 38217/12

Landgericht Karlsruhe
- Strafkammer -
Hans Thoma Straße 7
76133 Karlsruhe
Donnerstag, 21.03.2013
09.00 Uhr, Saal 126

zum Seitenanfang

Ein 31 Jahre alter Mann muss sich wegen erpresserischen Menschenraubs, besonders schwerer räuberischer Erpressung, besonders schweren Raubes und sexueller Nötigung vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

zum Seitenanfang

Dem zusätzlich mit einem Küchenmesser bewaffneten Angeklagten wird vorgeworfen, am 03.12.2012 in Karlsruhe-Durlach in das haltende Auto seines weiblichen Opfers eingestiegen zu sein und die Frau unter Vorhalt einer Soft-Air-Pistole gezwungen zu haben, seinen Fahranweisungen zu folgen. In Durlach-Aue habe er sie anhalten lassen, worauf sie unter dem Eindruck des Geschehen ihm 20 € habe aushändigen müssen.

zum Seitenanfang

Anschließend habe er ihr noch das restliche Kleingeld in Höhe von 2,52 € weggenommen. Wiederum daran anschließend habe er seinem Opfer eine schwarze Mütze auf den Kopf gesetzt und über die Augen gezogen, um sodann sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen. Bei der darauf folgenden Weiterfahrt habe er ihr erneut die genannte Pistole immer wieder an den Kopf gesetzt, bis diese ziellose Fahrt durch einen Streifenwagen habe gestoppt und der Angeklagte festgenommen werden können.

zum Seitenanfang

Fußleiste