Suchfunktion

Sieben Personen bei Drogengeschäft ertappt - 21-Jähriger in Untersuchungshaft

Datum: 12.02.2013

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe, 12. Februar 2013

Sieben Personen bei Drogengeschäft ertappt – 21-Jähriger in Untersuchungshaft

Walzbachtal-Jöhlingen. Verkaufsfertig portionierte und abgepackte Ecstasy-Tabletten sowie Marihuana in nicht geringen Mengen haben Rauschgiftfahnder der Karlsruher Kriminalpolizei vergangene Woche in der Wohnung eines 21-jährigen Jöhlingers sichergestellt.

zum Seitenanfang

Bei der am Dienstag (05.02.13) durchgeführten Wohnungsdurchsuchung konnten insgesamt sechs mutmaßliche Drogenabnehmer im Alter von 17 bis 24 Jahren vorläufig festgenommen werden.

zum Seitenanfang

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat der zuständige Haftrichter am Mittwoch die Untersuchungshaft gegen den 21 Jahre alten Wohnungsinhaber wegen Verdachts auf illegalen Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen angeordnet.

zum Seitenanfang

Den Beamten des Rauschgiftdezernats der Karlsruher Kriminalpolizei lagen Hinweise auf erneuten Drogenhandel des jungen Mannes vor, der bereits im Jahr 2011 wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verurteilt worden war. Darüber hinaus ist derzeit noch ein im Jahr 2012 erneut wegen des Handels mit größeren Mengen Marihuana betriebenes Verfahren beim Amtsgericht Karlsruhe gegen ihn anhängig.

zum Seitenanfang

Im Zuge der weiteren kriminalpolizeilichen Maßnahmen stellten die Drogenfahnder bei den Durchsuchungsmaßnahmen vergangene Woche letztlich über 1.400 Ecstasy-Tabletten, rund 150 Gramm Marihuana, fünf Gramm Amphetamin sowie acht wegen ihrer halluzinogenen Wirkung als hochgefährlich einzustufende LSD-Trips und größere Mengen Bargeld sicher.

zum Seitenanfang

Fußleiste