Suchfunktion

Nach Einbruch zwei Tatverdächtige festgenommen - Staatsanwaltschaft stellt Haftbefehlsantrag

Datum: 07.02.2013

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Nach Einbruch zwei Tatverdächtige festgenommen – Staatsanwaltschaft stellt Haftbefehlsantrag

Zwei Männer wurden am frühen Donnerstagmorgen nach einem Einbruch in einen Kommunikationselektronikladen in der Karlsruher Innenstadt von der Polizei vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat gegen sie Haftbefehle beantragt.

zum Seitenanfang

Nach den ersten Ermittlungen zufolge schlugen die Verdächtigen gegen 04.35 Uhr mit einem Pickel, den sie offenbar zuvor von einer Baustelle geholt hatten, die Scheibe des in der Kaiserstraße gelegenen Geschäftes ein. Nachdem die beiden Männer im Alter von 25 und 36 Jahren den Laden in der Nähe des Marktplatzes betreten hatten, löste die Alarmanlage aus.

zum Seitenanfang

Das Duo ergriff daraufhin ohne Beute die Flucht. Einer von der Sicherheitsfirma verständigten Streife des Polizeireviers Marktplatz gelang beim Schlossplatz die Festnahme der beiden Männer. Hierbei leistete der 36-Jährige erheblichen Widerstand. Er konnte erst unter Mithilfe eines auf die Situation aufmerksam gewordenen Zeugen unter Kontrolle gebracht und letztendlich mit den Handschließen gefesselt werden.

zum Seitenanfang

Ein Polizist erlitt dabei durch die Gegenwehr des Tatverdächtigen eine leichte Verletzung an der Hand. Die zur Tatzeit alkoholisierten Männer werden nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

zum Seitenanfang

 

Fußleiste