Service-Navigation

Suchfunktion

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 05. - 09.12.2005

Datum: 28.11.2005

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung nach Raubüberfall auf 80 Jahre altes Opfer

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 05. - 09.12.2005



2 KLs 120 Js 34446/05  Schwerer Raub u.a.


Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
Saal 126

Dienstag, 06.12.2005, 09.00 Uhr, Mittwoch, 07.12.2005, 09.00 Uhr sowie Freitag, 09.12.2005, 09.00 Uhr

zum Seitenanfang

Der 50 Jahre alte Angeklagte muss sich u. a. wegen eines schweren Raubes zum Nachteil einer achtzigjährigen Frau am 25.08.2005 in Karlsruhe verantworten.

zum Seitenanfang

Gegen 12.00 Uhr habe der Angeklagte an der Wohnungstür der Geschädigten geläutet. Als die Geschädigte die Tür geöffnet habe, habe der Angeklagte sie sogleich in den Hausflur zurückgestoßen, von ihr Geld gefordert und sie geschlagen und gewürgt. Nachdem die Geschädigte aufgrund der Verhaltensweisen des Angeklagten das Bewusstsein verloren habe und zu Boden gestürzt sei, habe der Angeschuldigte der Geschädigten eine Stofftasche um den Hals gelegt und sie damit in das Wohnzimmer geschleift.

zum Seitenanfang

Dort habe er etwa 600 EUR Bargeld sowie Dokumente der Geschädigten entwendet. Aufgrund der Verhaltensweisen des Angeklagten habe die Geschädigte Rippenbrüche, einen Fingerbruch sowie Prellungen und Hämatome im Gesicht, am Hals und am Ohr erlitten.

zum Seitenanfang

Der Angeklagte konnte in der Folge insbesondere mit Hilfe einer DNA-Analyse ermittelt und am 23.09.2005 festgenommen werden. Er befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.
________________________________________________________________________

zum Seitenanfang

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
28.11.2005

Hinweis für die Medienvertreter
:

Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758
alle anderen Gerichte:  Herr RiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158

 

zurück zur Auswahlseite

 

Fußleiste