Service-Navigation

Suchfunktion

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 17. - 21.10.2005

Datum: 11.10.2005

Kurzbeschreibung: 

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 17. - 21.10.2005

 

4 KLs 120 Js 27704/05 Schwerer Raub. u. a.

Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
Saal 125

zum Seitenanfang

Mittwoch, 19.10.2005, 09.00 Uhr

 

Dem Angeklagten wird u. a. ein schwerer Raub zum Nachteil einer 69 Jahre alten Fußgängerin zur Last gelegt.

Am Abend des 03.08.2005 habe der mit einem Messer bewaffnete Angeklagte der Geschädigten in der Rheinstraße in Karlsruhe deren Rucksack entrissen. Die Geschädigte sei bei dem vergeblichen Versuch, dies zu verhindern, zu Boden gestürzt und habe hierdurch schmerzhafte Prellungen erlitten. Auf seiner anschließenden Flucht sei der Angeklagte von einem Passanten gestellt und überwältigt worden.

zum Seitenanfang

Bei dem Versuch, seine Festnahme zu verhindern, habe der Angeklagte mit dem Messer zweimal auf den Passanten eingestochen. Ein Stich habe lediglich zu einer Hautrötung im Gesäßbereich geführt, der zweite Stich sei daneben gegangen. Der Angeklagte konnte noch am 03.08.2005 festgenommen werden und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

________________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:

Staatsanwalt Bogs

10.10.2005

Hinweis für die Medienvertreter:

zum Seitenanfang

Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:

Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758

alle anderen Gerichte: Herr RiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158

 

zurück zur Auswahlseite

Fußleiste