Service-Navigation

Suchfunktion

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 04. - 07.10.2005

Datum: 26.09.2005

Kurzbeschreibung: 

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 04. - 07.10.2005

6 Ls 120 Js 15362/04  gewerbsmäßiger Betrug

Amtsgericht Bruchsal
Schönbornstraße 18
Saal 001

Donnerstag, 06.10.2005, 09.00 Uhr



Dem Angeklagten wird gewerbsmäßiger Betrug im Zusammenhang mit der Versteigerung von Waren über das Internet zur Last gelegt.
Zwischen Dezember 2003 und Dezember 2004 sei er in 20 Fällen, teilweise unter falschem Namen, u. a. als Anbieter von hochwertigen elektronischen Geräten aufgetreten. Eine Absicht, die angebotenen Gegenstände tatsächlich zu liefern, habe nicht bestanden.

zum Seitenanfang

Sobald in diesen Fällen der Bieter den Zuschlag erhalten habe, habe sich der Angeklagte den jeweiligen Kaufpreis auf ein eigenes Konto überweisen lassen, ohne dass der Bieter die vermeintlich ersteigerte Ware anschließend tatsächlich erhalten habe. Insgesamt habe der Angeklagte so einen Gesamtschaden von gut 8.600 EUR verursacht.
Der in dieser Sache gegen den Angeklagten vollzogene Haftbefehl wurde mittlerweile außer Vollzug gesetzt.

zum Seitenanfang

________________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
23.09.2005

Hinweis für die Medienvertreter:

Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758
alle anderen Gerichte:  Herr RiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158


zurück zur Auswahlseite

Fußleiste