Suchfunktion

Nach versuchter Vergewaltigung festgenommen - moderne Foto-Technik wertvolles Hilfsmittel bei den Ermittlungen

Datum: 18.07.2005

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Nach versuchter Vergewaltigung festgenommen – moderne Foto-Technik wertvolles Hilfsmittel bei den Ermittlungen

zum Seitenanfang

Waghäusel-Kirrlach.
Ein 34 Jahre alter Mann aus Kroatien steht im dringenden Verdacht versucht zu haben, am Sonntagmorgen im Gewann Seelach bei Waghäusel-Kirrlach ein 17 Jahre altes Mädchen zu vergewaltigen.

Die Jugendliche war gegen 07.30 Uhr auf dem Radweg entlang der Kreisstraße 3536 zu Fuß auf der Heimkehr von einer privaten Geburtstagsfeier, als sie plötzlich von hinten umklammert und in den Straßengraben gezogen wurde.

zum Seitenanfang 

Dank ihrer heftigen Gegenwehr sowie lauter Hilferufe konnte die 17-Jährige den Angreifer abwehren und in die Flucht schlagen, wobei dieser sein Fahrrad zurückließ.

Da der Täter dem Mädchen bereits auf der Feier aufgefallen war und dort mehrere Gäste ihre Digitalkameras im Einsatz hatten, konnte die alarmierte Polizei schon wenig später auf das Bild des Unbekannten zurückgreifen.

zum Seitenanfang 

Durch intensive Ermittlungen gelang es den Beamten des Polizeireviers Philippsburg, den Verdächtigen noch am Sonntagmittag in einem Wohnheim in Kirrlach ausfindig zu machen. Der nach eigenen Angaben erst am Samstag für einen Autokauf ins Bundesgebiet eingereiste Kroate hat sich zum Tatvorwurf bislang nicht geäußert. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat das Amtsgericht Bruchsal gegen den Beschuldigten mittlerweile Haftbefehl erlassen.


zurück zur Auswahlseite

Fußleiste