Service-Navigation

Suchfunktion

Erfolgreiche Aktion gegen die Drogenszene im nördlichen Landkreis Karlsruhe - Drei Drogendealer festgenommen - 1,4 kg Heroin sichergestellt

Datum: 04.07.2005

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Montag, 4. Juli 2005

Erfolgreiche Aktion gegen die Drogenszene im nördlichen Landkreis Karlsruhe
Drei Drogendealer festgenommen / 1,4 kg Heroin sichergestellt

Bruchsal/Bretten. Mit der Festnahme von drei Drogendealern und der Sicherstellung von 1,4 kg Heroin ist den Ermittlungsbehörden erneut ein empfindlicher Schlag gegen die Drogenszene im nördlichen Landkreis Karlsruhe gelungen.

zum Seitenanfang

Wie Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe aus ermittlungstaktischen Gründen erst am Montag mitteilten, konnten Beamte der Kriminalaußenstelle Bruchsal und des Zollfahndungsamtes Karlsruhe in den späten Abendstunden des vergangenen Freitags zwei 33 bzw. 40 Jahre alte Drogenkuriere aus Eisingen und Oberderdingen-Flehingen festnehmen und 1,4 kg Heroin sicherstellen.

zum Seitenanfang

Nachdem sich im Zuge der Festnahmen ein weiterer dringender Tatverdacht gegen einen 51-jährigen aus Bruchsal ergab, stürmten Beamte der Kriminalaußenstelle Bruchsal auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe kurz vor 22.00 Uhr dessen Wohnung.
Obwohl der aus Kasachstan stammende Beschuldigte – wie sich später herausstellte – mit einem 9 mm Schreckschussrevolver mehrmals auf die Kripobeamten schoss, konnte er überwältigt und festgenommen werden.

zum Seitenanfang

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden neben zwei geladenen Schreckschusswaffen mehrere tausend Euro vermutliches Dealgeld sichergestellt.

Gegen die Tatverdächtigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Untersuchungshaft angeordnet.

 

zurück zur Auswahlseite

 

Fußleiste