Suchfunktion

Versuchter sexueller Missbrauch von Kindern - 25 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft

Datum: 11.03.2005

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

11.03.2005

Versuchter sexueller Missbrauch von Kindern – 25 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft

Karlsruhe. Unter dem dringenden Verdacht des versuchten sexuellen Missbrauchs von Kindern erließ der zuständige Richter am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen einen 25 Jahre alten Mann Haftbefehl.

Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei hatte sich der Verdächtige am Rosenmontag dieses Jahres in Grünwettersbach zwei 12 und 13 Jahre alten Buben genähert, nachdem diese sich ihm in den Weg gestellt und „Faschingszoll" gefordert hatten. Der Mann hatte die Jungen anschließend mit seinem Pkw zu einem Sportplatz gefahren und zunächst mit ihnen Fußball gespielt. Nachdem er bereits auf der Fahrt unsittliche Anspielungen gemacht hatte, forderte er von ihnen in der Folge Handlungen, die er mit seinem Fotoapparat festhalten wollte. Erst auf den erkennbaren Widerstand der Kinder hin hatte er davon abgelassen, ihnen fünf Euro übergeben und sie schließlich zum Ausgangspunkt zurückgefahren.

Auf die Spur des bereits einschlägig in Erscheinung getretenen 25-Jährigen kam die Polizei dank der Beobachtung einer Zeugin. Diese erkannte Wochen nach der Tat den in Grünwettersbach abgestellten Wagen des Mannes und notierte sich das Kennzeichen. So konnte der Beschuldigte am Donnerstag vor seiner Wohnung festgenommen werden.

 

Fußleiste