Service-Navigation

Suchfunktion

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 16.01. - 20.01.2006

Datum: 10.01.2006

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung wegen schweren Raubes auf Autobahntankstelle

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 16. - 20.01.2006



7 KLs 361 Js 21618/05 Hw.  Schwerer Raub

Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
Saal 125

Mittwoch, 18.01.2006, 09.00 Uhr und Donnerstag, 19.01.2006, 09.00 Uhr

Zwei 19 bzw. 22 Jahre alten Männern wird ein gemeinschaftlicher bewaffneter Raubüberfall auf die Autobahntankstelle an der Tank- und Rastanlage Bruchsal-West am 17.06.2005 zur Last gelegt.

zum Seitenanfang

Gegen 01.00 Uhr seien die beiden Angeklagten mit einem PKW zu der Autobahntankstelle gefahren. Dem gemeinsamen Tatplan entsprechend habe der 22 Jahre alte Angeklagte den Verkaufsraum der Tankstelle betreten und den Kassierer unter Vorhalt einer Gaspistole aufgefordert, die Kasse zu öffnen.

zum Seitenanfang

 Als der Kassierer dieser Aufforderung nachgekommen sei, habe der 22 Jahre alte Angeklagte daraus etwa 2000 EUR entnommen und sei anschließend zu dem in der Nähe abgestellten PKW gerannt, wo der 19 Jahre alte Angeklagte auf ihn gewartet habe. Anschließend seien beide davongefahren.

zum Seitenanfang

Noch am 17.06.2005 konnten die Angeklagten festgenommen werden. Der 22 Jahre alte Angeklagte befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Der Haftbefehl gegen den 19 Jahre alten Angeklagten wurde mittlerweile gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

zum Seitenanfang

________________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
10.01.2006

zum Seitenanfang

Hinweis für die Medienvertreter:

Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758
alle anderen Gerichte:  Herr RiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158

 

zurück zur Auswahlseite

Fußleiste