Suchfunktion

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 30.10. - 03.11.2006

Datum: 24.10.2006

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung wegen Mordes in der Sybelstraße

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 30.10. - 03.11.2006

2 KLs 220 Js 36165/06  versuchte sexuelle Nötigung u. a.

Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
76133 Karlsruhe
Donnerstag, 02.11.2006
Saal 126, 09.00 Uhr

zum Seitenanfang

Dem 47 Jahre alten Angeklagten wird die versuchte Vergewaltigung eines 17-jährigen Mädchens in Karlsruhe zur Last gelegt.

zum Seitenanfang

Am 01.07.2006 gegen 01.00 Uhr sei die Geschädigte mit der Straßenbahn aus der Stadt gekommen und an einer Haltestelle in der Nähe ihrer Wohnung ausgestiegen. Auf ihrem Weg von der Straßenbahnhaltestelle nach Hause habe sie der Angeklagte verfolgt. Als die Geschädigte im Begriff gewesen sei, ihre Haustür aufzuschließen, habe sie der vermummte Angeklagte angefallen. Dabei habe er ihr ein Messer an den Hals gesetzt, ihr den Mund zugehalten und sie in den Hauseingang gedrückt. Dort habe er versucht, sie unter einen Treppenabsatz zu zerren, um sie dort zu vergewaltigen. Aufgrund ihrer heftigen Gegenwehr habe der Angeklagte kurzzeitig seine Hand von ihrem Mund nehmen müssen, was die Geschädigte zu kurzen Hilferufen nutzen konnte.

zum Seitenanfang

Ihrem davon alarmierten Vater und einem Nachbarn gelang es anschließend, den Angeklagten von dem Mädchen wegzuziehen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

zum Seitenanfang

Der Angeklagte befindet sich in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

1 Ks 100 Js 7125/06   Mord

Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
76133 Karlsruhe
Freitag, 03.11.2006, Freitag, 10.11.2006, Dienstag, 14.11.2006 sowie Mittwoch, 15.11.2006
jeweils 09.00 Uhr, Schwurgerichtssaal

zum Seitenanfang

Der 64 Jahre alte Angeklagte muss sich wegen Mordes an einem 47 Jahre alten Mann vor Gericht verantworten.

zum Seitenanfang

Am 27.01.2006 sei es zwischen dem Angeklagten und seinem späteren Opfer in der gemeinsam bewohnten Wohnung in der Sybelstraße in Karlsruhe zu einem Streit gekommen. In dessen Verlauf habe der Angeklagte seinem hiervon völlig überraschten Opfer mit einem Steakmesser sechs Stiche in den Oberkörper versetzt. Drei der Messerstiche trafen mit tödlichen Folgen das Herz des Opfers.

zum Seitenanfang

Am 26.03.2006 konnte der Angeklagte festgenommen werden und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

________________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
23.10.2006

Hinweis für die Medienvertreter:
Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758
alle anderen Gerichte:  Herr VRiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158

zum Seitenanfang

Fußleiste