Service-Navigation

Suchfunktion

1,6 Kilogramm Kokain sichergestellt

Datum: 14.09.2006

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe, des Regierungspräsidiums Karlsruhe und des Zollfahndungsamtes Stuttgart

1,6 Kilogramm Kokain sichergestellt


Im Rahmen von Kontrollmaßnahmen entlang der Rheinschiene am Montag, den 11.9.2006, konnten Fahnder der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) von Polizei und Zoll Karlsruhe mehrere Päckchen mit 1,6 Kilogramm Kokain sicherstellen.

zum Seitenanfang

Das Rauschgift war im Kotflügel eines Pkw der Marke BMW mit italienischem Kennzeichen versteckt. Die Fahrerin des BMW, eine 29jährige Italienerin aus Ravenna, wurde festgenommen und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

Erste Erkenntnisse der Ermittlungsbehörden deuten darauf hin, dass die Italienerin versucht hatte, das Kokain aus den Niederlanden nach Italien zu verbringen. Bei den Auftraggebern handelt es sich vermutlich um albanische Staatsangehörige, die sich in Italien bzw. Albanien aufhalten dürften.

zum Seitenanfang

Die Ermittlungen dauern an.



zurück zur Auswahlseite

Fußleiste