Suchfunktion

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 11. - 15.09.2006

Datum: 04.09.2006

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlungen in Strafsachen

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 11. – 15.09.2006


2 KLs 110 Js 1818/06  Einbruchsdiebstahl u. a.

Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
76133 Karlsruhe
Donnerstag, 14.09.2006, Freitag, 15.09.2006, und Donnerstag, 21.09.2006, jeweils 09.00 Uhr, Saal 126

zum Seitenanfang

Der 24 Jahre alte Angeklagte muss sich wegen seiner Beteiligung an 16 vollendeten und 2 versuchten Einbruchsdiebstählen vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

zum Seitenanfang

Zwischen Anfang Januar und Ende Dezember 2005 sei er mit einem oder zwei Tatgenossen in Vereinsheime, Gaststätten und Kaufhäuser u. a. im nördlichen Landkreis Karlsruhe eingebrochen, wo sie jeweils Geld und sonstige stehlenswerte Gegenstände entwendet hätten.

zum Seitenanfang

Der mehrfach - auch einschlägig - vorbestrafte Angeklagte konnte am 29.12.2005 festgenommen werden und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

4 KLs 140 Js 17959/06  versuchte schwere räuberische Erpressung

Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
76133 Karlsruhe
Freitag, 15.09.2006, Montag, 18.09.2006, jeweils 09.15Uhr, Saal 125

zum Seitenanfang

Den beiden 21 bzw. 22 Jahre alten Angeklagten wird ein versuchter Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Innenstadt von Karlsruhe zur Last gelegt.

zum Seitenanfang

Am Abend des 21.03.2006 hätten sie sich zu der Tankstelle begeben, um dort Geld zu erbeuten. Dem gemeinsamen Tatplan entsprechend habe der jüngere Angeklagte an der Tür "Schmiere" gestanden, während der ältere Angeklagte den Kassierer unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert habe. Als der Kassierer den älteren Angeklagten jedoch für diesen überraschend von sich weggestoßen und zudem ein Kunde die Verkaufsräumlichkeiten der Tankstelle betreten habe, hätten die beiden Angeklagten die Flucht ergriffen.

zum Seitenanfang

Beide Angeklagten konnten bereits Ende März 2006 festgenommen werden und befinden sich seitdem in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang


3 Cs 570 Js 9181/06  Verstoß gegen das Versammlungsgesetz

Amtsgericht Karlsruhe
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe
Montag, 11.09.2006, Saal V, 11.00 Uhr

zum Seitenanfang

Dem 44 Jahre alten Angeklagten wird vorgeworfen, vor dem Firmengebäude eines großen deutschen Energieversorgungsunternehmens in Karlsruhe ohne die nach dem Versammlungsgesetz erforderliche Anmeldung eine Versammlung durchgeführt zu haben.

zum Seitenanfang

Am 02.11.2005 hätten insgesamt 9 Personen - zeitgleich mit entsprechenden Aktionen in anderen deutschen Großstädten - insbesondere gegen die von dem Energieversorgungsunternehmen betriebenen Atomkraftwerke demonstriert. Dabei hätten 5 Teilnehmer der Veranstaltung an der Außenfassade des Firmengebäudes 3 überdimensionale Transparente angebracht.

zum Seitenanfang

1 Ds 570 Js 39929/06   Volksverhetzung u. a.

Amtsgericht Karlsruhe-Durlach
Karlsburgstraße 10
76227 Karlsruhe
Donnerstag, 14.09.2006, Saal 1, 09.00 Uhr

zum Seitenanfang

Der 57 Jahre alte Angeklagte muss sich wegen Volksverhetzung und Beleidigung verantworten.

zum Seitenanfang

Am 11.07.2006 gegen 22.00 Uhr habe er von dem Balkon seiner Wohnung in Karlsruhe-Durlach zwei vor dem Haus vorbeilaufende Personen u. a. als "Dreckszigeuner" bezeichnet und ihnen gegen übergeäußert, wenn Adolf (gemeint Adolf Hitler) noch da wäre, wären sie alle schon im Ofen. Adolf habe sie alle mit Recht vergast.

zum Seitenanfang

________________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
04.09.2006

Hinweis für die Medienvertreter:

Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758
alle anderen Gerichte:  Herr VRiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158



zurück zur Auswahlseite

Fußleiste