Suchfunktion

Fahndungsdienst der Autobahnpolizei erfolgreich: zwei junge Rumänen in Untersuchungshaft - ein Kilogramm Amphetamin sowie über 3 Kilogramm Ecstasy-Tabletten sichergestellt

Datum: 07.08.2006

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe


Fahndungsdienst der Autobahnpolizei erfolgreich: zwei junge Rumänen in Untersuchungshaft – ein Kilogramm Amphetamin sowie über 3 Kilogramm Ecstasy-Tabletten sichergestellt


Autobahn A 5 bei Bruchsal. Bei der nächtlichen Kontrolle zweier rumänischer Männer auf der Tank- und Rastanlage Bruchsal konnten Beamte des beim Autobahnpolizeirevier Walldorf angesiedelten Fahndungsdienstes am Wochenende über vier Kilogramm synthetischer Drogen sicherstellen.

zum Seitenanfang

Den Beamten war der in Aachen zugelassene und in Richtung Süden gesteuerte Pkw mit den beiden 19 und 21 Jahre alten Männern bei einem Tankstopp aufgefallen. Als sie die Insassen und das Fahrzeug näher unter die Lupe nahmen, stießen sie schließlich in einer Sporttasche auf mehrere Päckchen mit insgesamt einem Kilogramm Amphetamin sowie 3,3 Kilogramm Ecstasy-Tabletten.

zum Seitenanfang

Inzwischen hat der zuständige Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Sonntag gegen beide Festgenommenen Haftbefehl erlassen. Weitere Ermittlungen der Kriminalaußenstelle Bruchsal dauern zur Stunde noch an.



zurück zur Auswahlseite

Fußleiste