Service-Navigation

Suchfunktion

Folgenschwere Auseinandersetzung in der Innenstadt - Kriminalpolizei ermittelt

Datum: 15.05.2006

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Folgenschwere Auseinandersetzung in der Innenstadt – Kriminalpolizei ermittelt


Karlsruhe.  Im Verlauf einer tätlichen Auseinandersetzung unter rund zwanzig Besuchern einer Gaststätte in der Lammstraße ist am Sonntagabend ein 38 Jahre alter Mann durch einen Messerstich in den Rücken schwer verletzt worden. Darüber hinaus erlitten der Wirt wie auch ein 28 Jahre alter Mann gleichfalls von Messern herrührende leichtere Handverletzungen. Der Schwerverletzte wurde stationär in einer Klinik aufgenommen.

zum Seitenanfang

Schwierig gestalten sich die Ermittlungen der Polizei nach Ablauf und Hintergründen des Geschehens. Offenbar gelang es dem oder den Haupttätern, noch vor Alarmierung der Polizei die Flucht zu ergreifen.

zum Seitenanfang

Die anrückenden Beamten des Polizeireviers Marktplatz nahmen, unterstützt  von noch im Dienst befindlichen Einsatzkräften des KSC-Spiels, im Lokal wie auch im weiteren Bereich 14 Personen unter dem Verdacht der Beteiligung an der Schlägerei fest. Bei zehn dieser Personen wurden überdies Blutantragungen festgestellt.

zum Seitenanfang

Darüber hinaus mussten nach Festhalten der Personalien gegen 30 weitere Personen Platzverweise ausgesprochen werden. Im Zusammenhang mit den polizeilichen Maßnahmen kam es zu vier weiteren Festnahmen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung und Bedrohung der Einsatzkräfte.

zum Seitenanfang

Nach den ersten Ermittlungen des Polizeireviers Marktplatz kam es gegen 20.30 Uhr zunächst im Lokal aus noch ungeklärten Gründen zum Streit und in der Folge zur Verletzung des schlichtend eingreifenden Wirtes. Anschließend verlagerte sich das Geschehen vor die Gaststätte, wo es dann zur Verletzung der beiden anderen Männer kam.

zum Seitenanfang

Die noch am Abend eingeschaltete Kriminalpolizei ist derzeit dabei, im Rahmen weiterer Vernehmungen Licht in das wohl auch vom Alkoholgenuss der Beteiligten vernebelte Dunkel zu bringen.



zurück zur Auswahlseite

Fußleiste