Service-Navigation

Suchfunktion

Nach Diebstahl von Baumaschinen in Karlsruhe: Tatverdächtige in Niederösterreich festgenommen

Datum: 03.04.2006

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe


Nach Diebstahl von Baumaschinen in Karlsruhe: Tatverdächtige in Niederösterreich festgenommen


Karlsruhe / Wien. Mit der bereits Mitte März durch Beamte der österreichischen Polizei erfolgten Festnahme zweier Kroaten und eines Bosniers in Niederösterreich sowie der Sicherstellung mehrerer teurer Großbaumaschinen sind die Karlsruher Ermittlungsbehörden der Klärung mehrerer dreister Diebstähle auf Baustellen im Bereich der Fächerstadt einen entscheidenden Schritt näher gekommen.

zum Seitenanfang

Die beiden jüngeren der 29, 30 und 40 Jahre alten Festgenommenen befinden sich derzeit in österreichischer Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

Bei Anfang März auf zwei Großbaustellen in Hagsfeld wie auch in Durlach verübten Diebstählen waren Baumaschinen im Wert von rund 200.000 Euro entwendet worden. In der Folge gelang es den Ermittlern der Kriminalpolizei, den in Richtung Osten eingeschlagenen Transportweg der Maschinen nachzuverfolgen.

zum Seitenanfang

Die Recherchen der eingeschalteten österreichischen Polizei führten in der Nähe von Wien zu zwei Sattelzügen mit kroatischer Zulassung, auf denen mehrere Großmaschinen geladen waren. Nach Zuordnung der Maschinen -  zweier in Karlsruhe gestohlener Radlader, eines Schaufelbaggers und eine Rüttelplatte – kam es schließlich zur Festnahme der drei Verdächtigen.

zum Seitenanfang

Inzwischen konnten weitere Großmaschinen im Wert von rund 120.000 Euro sichergestellt und Diebstählen in Rheinland-Pfalz zugeordnet werden. Ob die Festgenommenen auch für zwei weitere Anfang März verübte Diebstähle auf Baustellen in der Region in Frage kommen, ist gleichfalls Gegenstand der bislang nicht abgeschlossenen Überprüfungen.



zurück zur Auswahlseite

Fußleiste