Service-Navigation

Suchfunktion

Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle geklärt - zwei 20 und 21 Jahre alte Verdächtige festgenommen

Datum: 30.03.2006

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe


Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle geklärt - zwei 20 und 21 Jahre alte Verdächtige festgenommen


Karlsruhe.  Der versuchte Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Amalienstraße am Dienstagabend der vergangenen Woche ist geklärt. Der Tat dringend verdächtig sind zwei am Dienstag beziehungsweise Mittwoch festgenommene 20 und 21 Jahre alte Heranwachsende. Gegenüber der Kriminalpolizei haben die beiden der Punkerszene zuzurechnenden jungen Männer inzwischen umfassende Geständnisse abgelegt.

zum Seitenanfang

Während gegen den als Haupttäter anzusehenden 21-Jährigen bereits am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehl ergangen ist, soll sein um ein Jahr jüngerer Mittäter am heutigen Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

zum Seitenanfang

Wie berichtet, hatten sich die beiden Männer am Tatabend im Verkaufsraum der Tankstelle aufgehalten und gewartet, bis keine Kunden mehr anwesend waren.  Während der jüngere Schmiere stand, war der Haupttäter dann auf den an der Kasse stehenden Tankwart zugegangen, hatte ein Messer aus der Jacke gezogen und den Mann damit bedroht.

zum Seitenanfang

Damit, dass der 46-Jährige den Burschen verbal anging und ihn aus dem Kassenbereich drängte, hatte das Duo aber nicht gerechnet. Als schließlich auch noch ein Kunde den Raum betrat, ergriffen die beiden die Flucht.

zum Seitenanfang

Durch intensive Ermittlungen auf der Punkerszene kam die Kriminalpolizei zunächst dem Haupttäter auf die Spur. Nachdem dieser am Dienstag dingfest gemacht werden konnte, stellte sich sein Komplize einen Tag später den Behörden.



zurück zur Auswahlseite

Fußleiste