Service-Navigation

Suchfunktion

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 13. - 17.03.2006

Datum: 07.03.2006

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung wegen Banküberfall vom 22.12.2005

Mitteilungen über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 13. - 17.03.2006


2 KLs 260 Js 55643/05   Schwerer Raub u.a.

Landgericht Karlsruhe
Hans Thoma Straße 7
Saal 126

Donnerstag, 16.03.2006, 09.00 Uhr sowie Freitag, 17.03.2006, 09.00 Uhr

zum Seitenanfang

Die beiden 25 und 22 Jahre alten Angeklagten müssen sich wegen eines Raubüberfalls am 22.12.2005 auf die Filiale einer Bank in Zeutern verantworten.

zum Seitenanfang

Gegen 17.35 Uhr hätten die beiden Angeklagten mit Wollmützen maskiert und mit Schreckschusspistolen bewaffnet die Bank betreten und dort die Herausgabe von Geld gefordert. Der Forderung habe der 25 Jahre alte Angeklagte durch einen Schlag mit dem Knauf der Waffe gegen einen Bankangestellten und dessen Bedrohung mit dem Tod Nachdruck verliehen.

zum Seitenanfang

Währenddessen habe der 22 Jahre alte Angeklagte zwei anwesende Kundinnen sowie einen weiteren Bankangestellten ebenfalls mit einer Waffe bedroht. Mit einer Beute von insgesamt fast 27.000 EUR hätten die Täter anschließend die Bank verlassen und die Flucht ergriffen.

zum Seitenanfang

Beide Angeklagten konnten bereits am 23.12.2005 festgenommen werden und befinden sich seitdem in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

________________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
06.03.2006

Hinweis für die Medienvertreter:

Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758
alle anderen Gerichte:  Herr RiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158



zurück zur Auswahlseite

Fußleiste